FREMDSPRACHENSTUDIUM UND DIE BERUFSZUKUNFT VON GERMANISTEN UND ANDEREN FREMDSPRACHENEXPERTEN

  • Jelena Kostić Tomović

Sažetak

Im Zuge des Bologna-Prozesses und der damit verbundenen umfassenden Hochschulreform und Akkreditierung von Studiengängen ist in Serbien auch das Fremdsprachenstudium neu konzipiert und neu organisiert worden. Diese Umstrukturierung von Studiengängen und Curricula bedeutete nicht nur eine Anpassung an die neuen Vorschriften, sie war darüber hinaus auch eine gute Gelegenheit, eine Modernisierung des Fremdsprachenstudiums durchzuführen. Jede Hochschule, die auch philologische Studiengänge im Angebot hat, suchte dabei - zumindest teilweise - nach eigenen Lösungsvorschlägen, die ihren Kapazitäten, dem ortsspezifischen Studentenprofil und den Rahmenbedingungen in der jeweiligen Region entsprechen. Neben relativ bedeutenden Unterschieden zeichnen sich bei den jeweiligen Lösungsversuchen auch gewisse Gemeinsamkeiten ab. Den Kern der vorliegenden Arbeit bilden einzelne Segmente einer Umfrage unter Germanistikstudentinnen und –studenten im 5. und 7. Semster an der Philologischen Fakultät Belgrad. Die Umfrage wurde im Oktober 2010 durchgeführt, mit dem Ziel, die Einstellungen angehender Germanistinnen und Germanisten zum Studium und zum künftigen Beruf zu ermitteln sowie ihre Wünsche in Bezug auf Studieninhalte und Curricula. Ausgehend von den Umfrageergebnissen wird über die Chancen von Fremdsprachenexperten auf dem serbischen Arbeitsmarkt diskutiert. Es werden auch die Zukunftsperspektiven dieser Berufsgruppe in den kommenden Jahren und Jahrzehnten erörtert, im Hinblick darauf, dass der steigende Bedarf nach Dienstleistungen von Fremdsprachenexperten – zumindest in Serbien - paradoxerweise zu einer Verhärtung von Bedingungen auf dem Arbeitsmarkt und im Berufsleben beiträgt. Dieser Trend wird sich wahrscheinlich auch in den kommenden Jahren fortsetzen.

Objavljeno
09. 09. 2017.
Kako citirati
KOSTIĆ TOMOVIĆ, Jelena. FREMDSPRACHENSTUDIUM UND DIE BERUFSZUKUNFT VON GERMANISTEN UND ANDEREN FREMDSPRACHENEXPERTEN. Komunikacija i kultura <em>online</em>, [S.l.], v. 2, n. 2, p. 115-131, сеп. 2017. ISSN 2217-4257. Dostupno na: <http://komunikacijaikultura.org/index.php/kk/article/view/176>. Datum pristupa: 12 нов. 2019
Broj časopisa
Sekcija
Studije i istraživanja